Krawalli Logo  

» Start
» Walkacts
» Theater
» Kellner
» Hausmeister
» Polizist
» Straßenfeger
» Schrauber
» Gärtner
» Arzt
» Reporter
» Security
» Lehrer
» Falscher Gast
» Bauer Horst
» Vita
» kleinKUNST
» Bildergalerie
» Referenzen
» Presse
» Video
» GRATIS
» AGB
» Werbung
» News
» Kontakt

KRAWALLI-kleinKUNST - Was Tageszeitungen so schreiben?

Nienburger Zeitung
DIE HARKE

 

"Falls sie sich doch mal auf Abwege machen: Reiseführer wie Krawalli (Andreas Wetzig) pfeifen sie umgehend zurück in die Gruppe. Krawalli ist für die Security zuständig und hat das Sicherheitskonzept der Nachtreise erarbeitet. Er räumt ein, dass er eigentlich Personenschützer ist und deshalb keine Erfahrung habe mit einer Reisegruppe, die wild durcheinander flattert wie auf einem unübersichtlichen Hühnerhof."

WESTFALENBLATT

 

"Mit 1970-er-Jahre Blumenmuster-Hemd, riesiger Hornbrille und knall-orangener Müllwerker-Hose ist er am Samstag über den Nienburger Wochenmarkt gegangen und hat Zigarettenstummel aufgesammelt. Dabei erregte Andreas Wetzig die Aufmerksamkeit der Passanten. Und das war auch das Ziel in der Rolle des Müllsammlers "Wilfried Horstkötter". Der Comedian..."

DIE HARKE

 

"Gestern konnten die Radevormwalder mit viel Spaß einkaufen gehen. Denn der Polizist hatte zwar Handschellen dabei, aber die waren mit Plüsch besetzt. Hinter dem Auge des Gesetzes verbirgt sich der Comedy-Polizist Riemenschneider (alias Andreas Wetzig). (...) Für Frohsinn sorgten Riemenschneider und Fips in jedem Fall. Sei es, dass der Polizist Mütter mit Kinderwagen anhielt und das Profil bemängelte, sei es der Hinweis an zwei jugendliche Radfahrer ohne Helm ("Ich trage meine Kappe trotz der Hitze ja auch") - der Comedy-Polizist fand für die Rader den richtigen Ton und schnell Kontakt."

REMSCHEIDER GENERAL-ANZEIGER

 

"Die (Zuschauer) kamen nicht nur bei Andreas Wetzigs 'Krawalli-Show' auf ihre Kosten, wobei unter anderem gewetzte Messer, Zigarrenschachteln und Bälle flogen. (...) Auf dem Marktplatz patroullierte Oberwachtmeister Riemenschneider mit seinem an der Universität Hannover genmanipulierten Drogenspürhund Fips, der nach Angaben seines Führers für Dealer unsichtbar bleibt."

WESTFALENPOST

 

"Ordentlich, penibel bis pedantisch, und immer ein bisschen vertrottelt - so geben sich alle Charaktere aus Wetzigs Figurenkabinett. Dieser Postbeamtencharme kommt gut an beim Publikum."

NEUE WESTFÄLISCHE

 

Pressestimme
Straßenfeger Horstkötter in Wolfsburg

 

"Alles, was zwei oder vier Räder hatte, war vor ihm nicht sicher. Der westfälische Comedy-Polizist Riemenschneider alias Andreas Wetzig aus Bielefeld machte sich gestern Nachmittag auf Einladung des Citymanagements auf Kontrolltour durch die Radevormwalder Innenstadt. Rollatoren, Rollstühle und Kinderwagen unterzog der sympathische Schutzmann mit Hornbrille einer genauen Kontrolle – sehr zur Freude der vielen Rader, die es sich gestern in den Eiscafés gemütlich gemacht hatten."

RHEINISCHE POST

 

"Noah hat 35 Stundenkilometer auf seinem Fahrrad-Tacho – fünf zuviel. Die Folgen bekommt er gleich zu spüren: Polizist Riemenschneider legt ihm Handschellen an. Die sind zwar nur aus Luftballons, »aber sie dürften dem jungen Mann eine Lehre sein«, meint der Komödianten-Schutzmann. Der Entertainer ist einer der Glanzpunkte des Sommerfestes »Platz da!«, veranstaltet vom Stadtmarketing, dem Kulturbüro Löhne sowie M&S-Veranstaltungen."

WESTFALENBLATT

 

"Außer den altbewährten Programmpunkten stießen aber auch neue Aktionen auf lebhaftes Interesse, darunter das Gastspiel des Mitmachzirkus „Krawalli“ und Walk-Acts, für die das Organisationsteam unter anderem einen Comedy-Polizisten und einen nicht alltäglichen Straßenfeger verpflichtet hatte."

NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG

 

Entdeckungstour Freie Theater Bielefeld
Foto: Westfalenblatt

 

"Reiseführer Krawalli, gekleidet im Komplett-Kunstfaser-Trainingsanzug im Stil der Trimm-Dich-Bewegung, versucht vergebens, seine bei Regen in Eilschritt verfallene Reisegruppe zu ein paar Lockerungsübungen oder Step-Aerobic an Treppenaufgängen zu motivieren und joggt stattdessen in Hüte-Hund-Manier selbst auf und ab. Beim Abschied wünscht er: "Bleiben Sie sportlich!" Für alle, die zu schwächeln drohen, hält er Jodtabletten bereit ("Brokdorf akut")."

WESTFALENBLATT

 

"Lustig war es auch bei der Civitec, vormals "Gemeinsame Kommunale Datenverarbeitung", wo die Besucher von einem freundlichen Herrn mit grauem Kittel und Werkzeugkiste empfangen wurden. "Guten Tach! Ich bin hier der Hausmeister, was wollen Sie denn wissen?"

RHEIN-SIEG-RUNDSCHAU

 

"Mal als Polizist, mal als Gärtner verkleidet, bringt er stets gute Laune in die Innenstadt"

VREDENER ANZEIGER

 

Wirteball in Bad Salzuflen
Lippische Landeszeitung

 

"Ein besonderes Bonbon war der Auftritt von Andreas Wetzig. Als Hausmeister Wilfried Horstkötter zog er beständig seine Runden, wies Gäste auf falsches Schuhwerk hin, überprüfte die Sicherheit der Geräte und fand sogar ein Leck im Hallendach, durch das Wasser tropfte. Mit einem Eimer und einem Absperrband mit der Aufschrift »Radioaktive Sperrzone« war die potenzielle Unfallstelle schnell gesichert. Zwischendurch verblüffte der drahtige Hausmeister die kleinen und großen Gäste mit Kartentricks und anderen Dönnekes."

HALLER KREISBLATT

 

"Der Aktionskünstler Krawalli amüsierte mit seinen Zauber- und Jonglageeinlagen die Besucher und aß seine Jonglagegegenstände mittendrin auf."

NEUE WESTFÄLISCHE

 

"...sorgte die One-Man-Show 'Krawalli' mit Keulen und Comedy für Aufsehen. Letzterer machte sich nach seinem offiziellen Auftritt auf den Weg durch die City, sperrte sich mit kleinen Baupylonen hier und da kleine Kunst-Enklaven ab und ließ weiterhin Keulen und Sprüche fliegen: (...) Vor 'Krawalli' war an diesem Samstagnachmittag niemand sicher; köstlich."

WESTFALENBLATT

 

Radevormwald
"Verrückter Donnerstag"

 

"Schön integrierte der Comedian das Publikum in die Show. Für die ein oder andere Nummer holte er sich mit kleinen Tricks Freiwillige auf die Bühne. Mal für die musikalische Begleitung, mal für das Anwerfen der Bälle. Wann sieht man schon eine Bundestagsabgeordnete mit einer als Paprika getarnten Rassel agieren?"

LIPPISCHE LANDESZEITUNG

 

"Mit seinen gewagten Jonglage-Nummern, komplexen Zaubereien und seinem engen Draht zum Publikum, das ihm gelegentlich assistierte, setzte Krawalli den passenden Deckel auf einen rundum gelungenen Abend."

NEUE WESTFÄLISCHE

 

"Auf einem Einrad mit Lenker fährt er neben der Gruppe her und nutzt die Zeit, die sichtlich erheiterten Teilnehmer über die neue Straßenverkehrsordnung für Fußgänger aufzuklären - so werden Überholmanöver geübt und Fußballfans in vorbeifahrenden Autos auf ihr Fehlverhalten hingewiesen. In seiner Funktion als Reiseleiter sorgte der Ordnungshüter am Samstag für die richtige Stimmung bei der vierten Bielefelder Nachtreise..."

WESTFALENBLATT

 

"(...) der Aktionskünstler 'Krawalli' aus Bielefeld begeisterte nicht nur mit Tricks und Jonglage. Mit Wortwitz und Charme lotste er vor allem die Kinder auf die Bühne, um ihm zu assistieren."

LIPPISCHE LANDESZEITUNG

 

"Die Becken scheppern, die Rumbakugeln rasseln. 'Krawalli', der Comedy-Clown, wirft drei Säbel in die Luft, balanciert die scharfen Messer auf der Stirn. Rund 200 Kinder auf dem Stadtteilfest Gellershagen sind von der Show begeistert."

NEUE WESTFÄLISCHE

 

Platz da!
Neue Westfälische

 

"Wie er seine immer gleichen Ballontiere mal als Hund, Hase, Maus, Elefant oder Giraffe und Pferd verkauft, oder Geschichten rund um seine kleinen Tricks erfindet, hat unglaublich hohen Unterhaltungswert. Vielseitig, kurzweilig und sehr sehr "wetzig" - der Herr Witzig."

NEUE WESTFÄLISCHE

 

"Andreas Wetzig als Herr Krawalli zog mit seinen Jongleur-Künsten die Schüler in den Bann."

WESTFÄLISCHE RUNDSCHAU

 

"(...) konnte er auf fast jeden Kommentar kontern und das machte seine Show aus. Das Witzige sollte nicht zwingend der Kern seiner Kunststücke sein. Vielmehr brachte die entstandene Situationskomik die richtigen Lacher."

LIPPISCHE LANDESZEITUNG

 

Comedypolizist Riemenschneider in Nienburg
Polizist Riemenschneider in Nienburg an der Weser

 

"Zwischendurch moderierte Herr Krawalli (Andreas Wetzig) durch das Programm. Ein etwas durchgeknallter Typ in zu kurzen Hosen und mit offenem Hosenschlitz, der mit Leuchtbällen oder mit Plastikhühnern jonglierte und das Publikum mit Erfolg zum Mitmachen animierte. So manches Mal redete Herr Krawalli eindeutig zu viel, aber vermutlich deswegen liebte ihn das Publikum. (...) Eines ist nach diesem Abend sicher: Es ist unmöglich, die skurrilen Charaktere in ihrer Komplexität auch nur ansatzweise mit Worten zu beschreiben. Man muss sie sehen und tatsächlich erleben. Es lohnt sich."

NEUE WESTFÄLISCHE

 

"Auf dem Blomberger Wochenmarkt war heute der Komiker »Krawalli« mit einer ganz besonderen Aktion zu Gast. Von 10.30 bis 13.30 Uhr überreichte er allen Müttern, oder denen, die es noch werden wollen, symbolisch Blumen, die er zuvor aus Luftballons formte. Der Besuch des Künstlers Andreas Wetzig war eine gemeinsame Aktion der Marktgilde, der Marktbeschicker und der Medienagentur Brink zum Muttertag... Trotz des regnerischen Wetters gelang es »Krawalli« vielen Müttern und Kindern mit seinen Modellierballons eine Freude zu machen. Der aus Blomberg stammende Künstler, der auch Jonglage, Artistik, Komik und Magie anbietet, verriet: »Für das Formen benötigt man nur ein bisschen Übung und jede Menge Puste.« Dies stellte er an diesem Vormittag bei zahlreichen individuellen Blumen unter Beweis."

BLOMBERG-NEWS.DE

 

 
 
NEWSLETTER